Haushalt 2013

Aufstellen von Mülleimern und Tütenspendern an beliebten „Gassistrecken“

Beschlussantrag

  1. An Wegen die bevorzugt Hundebesitzer nutzen, werden Mülleimer und Tütenspender aufgestellt.
  2. Sofern eine Finanzierung über den Haushalt nicht möglich ist, soll dies über die seit längerem geplante Novelle der Hundesteuersatzung erfolgen.

Begründung

Immer wieder kommt es durch Hundekot zu Konflikten. Gerade stark frequentierte Flächen zeichnen sich durch eine Vielzahl unschöner Hinterlassenschaften aus. Auch für die Landwirtschaft ist dies ein Problem, da es zu Verunreinigung von landwirtschaftlichen Nutzflächen kommt.

Zur Lösung des Problems können Tütenspender und Mülleimer maßgeblich beitragen. Viele Kommune praktizieren dies erfolgreich. Verantwortungsbewusste Hundehalter könnten die Hinterlassenschaften ihrer Hunde beseitigen und dies auch vor Ort entsorgen.

Für die Fraktion FW Herrenberg:

gez. Margret Klanfer, Thomas Deines


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels
Keine Events eingetragen