Jährlicher Statusbericht über Barrierefreiheit in der Stadt

Antrag

Um dem Leitsatz „Miteinander als Stärke“ und der daraus abgeleiteten Integration und Inklusion von allen Bevölkerungsgruppen, somit auch den Bürgern mit Handicaps, gerecht zu werden, soll ein jährlicher Statusbericht über die Barrierefreiheit in der Stadt vor dem Verwaltungsausschuss abgegeben werden.

Der jährliche Statusbericht soll Aufschluss geben was bisher erreicht wurde und wo in der Stadt Handlungsbedarf besteht um dem Ziel der schrittweisen Annäherung zum barrierefreien öffentlichen Raum und eines gemeindlichen Miteinanders näher zu kommen.

In dem Statusbericht können neben dem Verantwortungsbereich der Kommune durchaus auch Punkte aus privatrechtlicher Umgebung, z.B. Einzelhandels-geschäfte, Firmen, ÖPNV, usw. Berücksichtigung finden.

Begründung

Ein jährlicher Statusbericht über die Barrierefreiheit kann den Handlungsbedarf aufzeigen und die verantwortlichen Ämter, Institutionen und Entscheidungsträger sensibilisieren um im Rahmen des Machbaren die notwendigen Maßnahmen umzusetzen.


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels
Keine Events eingetragen